Ehrung der Jubilare 2021 am 25.09.2021 und am 02.10.2021

Endlich war es möglich!

Jedes Jahr im Herbst, schon zu einer schönen Tradition geworden, führt der Bezirksverband seine Jubilar - Ehrungen durch.

Leider machte uns ein Virus namens Corona im Jahr 2020 einen Strich durch die Rechnung, und wir konnten diese Veranstaltung leider nicht durchführen.

Umso größer war die Freude, dass es dieses Jahr möglich wurde die Jubilar – Ehrung aus dem Jahr 2020 nachzuholen und eine Woche später auch die Jubilare aus 2021 zu ehren.

Die Veranstaltungen, jeweils unter den jeweils aktuell gültigen Coronaregeln, fanden in der Landgaststätte Wiesenburg statt.

Am 25.09.2021 war es dann soweit, die Ehrung der Jubilare aus 2020 stand an.

Am 02.10.2021 folgten dann die Jubilare des Jahres 2021.
Nach der Vorstellung des Bezirksvorstandes und der Region SATS informierte unser Vorsitzender in Form eines Albums des Jahres mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation über einige wenige Aktionen, und Veranstaltungen der Jahre 2019, 2020 und aus dem ersten halben Jahr  2021 an denen Mitglieder unseres Bezirksverbandes teilgenommen haben, und die Coronabedingt möglich waren.
Nach dem Mittagessen erfolgten dann die Ehrungen für 40, 50, 60, 65 und 70 Jahre Mitgliedschaft in der IG BAU.
Hier wurde an einige Ereignisse der Jahre des Eintrittes in die Gewerkschaft, in kleinen, durch den Bezirksvorstand zusammengestellten Filmen, erinnert.

Den Abschluss des offiziellen Teiles der Ehrungsveranstaltungen bildete dann ein Film mit Impressionen unserer wunderbaren Heimat Südwestsachsen, umrahmt natürlich, der Bergbautradition des Erzgebirges schuldend, mit dem Steigerlied.

Die Veranstaltung klang dann bei Kaffee, Kuchen und lockeren Gesprächen unter den anwesenden Mitgliedern aus.

Wahl? Ihr habt die Wahl und wir die Argumente!

Am 26. September wird gewählt. Auch wir beziehen Stellung dazu....

1.Mai 2021

Chemnitz, 1.Mai 2021
Foto: DGB Chemnitz
Solidarität ist Zukunft
Foto: Silvio Mann
 

Am Tag der Arbeit 2021 in Chemnitz im Herzen von Südwestsachsen. Die Region mit der höchsten Industrie-, Fertigungs- und handwerklichen Betriebsdichte im Osten Deutschlands. Hier wird gearbeitet und hier wird der 1. Mai gefeiert. Trotz außergewöhnlicher Bedingungen in diesem Jahr. Vor Ort am Nischel, wir der Karl-Marx-Städter liebevoll den Platz an der Brückenstra?e nennt, auf dem Neumarkt am Rathaus zur begehbaren Ausstellung DGB Zukunftsdialog und beim Livestream des DGB und aus Zwickau. (Text: Ralf Hron)