Bezirksbeirat


Der Beirat steht zu den Forderungen der Bauleute

Bezirksbeiratsklausur des Bezirksverbandes am 27. und 28.03.2015

Klausur des Bezirksbeirates am 27. / 28.03.2015

An den beiden Tagen fand die Bezirksbeiratsklausur des Bezirksverbandes Südwestsachsen in der Räuberschänke in Oederan statt.
Als Gast nahm der stellvertretende Regionalleiter Kollege Mirko Hawighorst an der Sitzung teil.
Am ersten Tag informierte Kollege Hawighorst zu der anstehenden Tarifrunde in der Gebäudereinigung. Er ging dabei auch ausführlich auf die, Eröffnungsveranstaltung vom 21. Februar in Leipzig ein.
Anschließend informierte er gemeinsam mit Kollegen Ulf Schlegel zur Tarifrunde in der Forstwirtschaft.
Am Abend stand dann die sportliche Betätigung im Vordergrund, es ging auf die Bowlingbahn.
Am 28.03. gab Kollege Hawighorst den Bericht der Regionalleitung.
Der Bezirksvorsitzende Kollege Andreas Herrmann informierte anschließend über die Vorstandsarbeit im Zeitraum November 2014 bis März 2015.
Danach beriet der Bezirksbeirat über die zukünftige Durchführung der Ehrungsveranstaltungen für langjährige Mitgliedschaft. Im vergangenen Jahr wurde dies ja erstmals nicht in den Ortsverbandsversammlungen durchgeführt. Die anwesenden Beiratsmitglieder waren sich einig, auch in diesem Jahr wieder 2 zentrale Veranstaltungen durchzuführen.
Die erste Veranstaltung wird am 10.Oktober in Wiesenburg, die zweite am 17.Oktober in Chemnitz stattfinden.
Weiter auf der Tagesordnung stand die Zusammenlegung der Ortsverbände Zwickau, Werdau, Mülsengrund und Wilkau-Haßlau zu einem Kreisverband.
Im Vorfeld der Bezirksbeiratssitzung fand dazu ein Gedankenaustausch der 4 Ortsvorsitzenden zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden statt.
Der Bezirksbeirat beschloss nach ausführlicher Diskussion dann die Wahlen im Herbst durchzuführen.
Dann gab es noch Informationen zu kommenden Terminen.
Zum Abschluss wünschte Kollege Herrmann allen noch ein schönes Wochenende und vor allem eine unfallfreie Heimfahrt.