Bezirksbeirat


Bezirksbeiratsklausur 04.-05.03.2016

An diesem Wochenende führte der Bezirksverband seine Bezirksbeiratsklausur durch, zu der wir unseren Regionalleiter M. Hawighorst begrüßen konnten.
Nach den Berichten des Bezirksvorstandes, der Regionalleitung, der Fachgruppe Forst und aus der Sitzung des Gewerkschaftsbeirates vom 23.02.2016, standen noch 2 wichtige Punkte auf der Tagesordnung.
Zum einen, die zur Vorbereitung der Kreis- und Ortsverbandssitzungen und Branchenkonferenzen im Herbst, nötigen Beschlüsse zu den dort stattfindenden Wahlen zu fassen, in Vorbereitung des Bezirksverbandstages am 18. Februar 2017.
Weiterhin beschlossen die Beiratsmitglieder, die Ortsverbände Plauen und Auerbach/Klingenthal, sowie die Ortsverbände Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg und Aue jeweils zu einem Kreisverband zusammen zulegen. Der genaue Ablauf wird nun mit den jetzigen Ortsverbandsvorsitzenden besprochen und festgelegt.
Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer einig die Tarifrunde Bau 2016 aktiv zu unterstützen und stellten sich dazu zu einem Foto vor der Tagungsstätte auf.

Bezirksbeiratssitzung 21.11.2015

Am Vormittag des 21.11. führten wir in der Gaststätte Platner Hof in Chemnitz unsere Bezirksbeiratssitzung durch.
Als Gast konnten wir Kollegen Mirko Hawighorst begrüßen, der ab 01.12.2015 neuer Regionalleiter der Region SATS sein wird. Der bisherige Regionalleiter, Kollege Peter Schulze, wird zu diesem Datum in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen.
Nachdem der Bezirksvorstand seinen Rechenschaftsbericht für das Jahr 2015 erläutert hatte, informierte Kollege Hawighorst die Beiratsmitglieder über die Mitgliederstatistik der Region SATS.
Im Anschluss ging es dann über zur strategischen Planung der IG BAU für das Jahr 2016.
Anschliesend gab es eine erste Auswertung der bis zum heutigem Zeitpunkt durchgeführten Kreis- und OV – Versammlungen. Dies wird auch Thema auf der Bezirksbeiratsklausur im März 2016 sein.
Mit einem gemütlichen Mittagessen klang die Sitzung aus.
Unser Bezirksvorsitzender Kollege A. Herrmann bedankte sich im Anschluss bei allen für die im Jahr 2015 geleistete Arbeit und wünschte schon einmal ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016.